Der Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste kooperiert eng mit dem Vorstand des Arbeitskreises Provenienzforschung e. V. Beide Vorstände treffen sich regelmäßig zum Informations- und Gedankenaustausch. Felder der Kooperation bestehen darin, dass das Zentrum im Rahmen seiner Möglichkeiten Fachtagungen oder Projekte des Arbeitskreises fördert und die Expertise der Mitglieder des Arbeitskreises bei der Entwicklung von Konzepten im Bereich der Provenienzforschung, der Dokumentation und der Aus- und Weiterbildung nutzt. Dadurch wird eine kontinuierliche und systematische Zusammenarbeit zwischen beiden Einrichtungen gesichert.