Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Neue Perspektiven der Provenienzforschung in Deutschland

Mit je­weils ca. 350 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern am 27. und 28. No­vem­ber 2015 war die Kon­fe­renz »Neue Per­spek­ti­ven der Pro­ve­ni­enz­for­schung in Deutsch­land« un­ter Lei­tung von Vor­stand Uwe M. Schnee­de im Jü­di­schen Mu­se­um Ber­lin ein großer Er­folg für das Deut­sche Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te. Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler aus dem In- und Aus­land nut­zen bei­de Kon­fe­renz­ta­ge zum in­ten­si­ven fach­li­chen Aus­tausch. Mo­de­riert von Ste­fan Kol­de­hoff spra­chen Ulf Bi­schof (An­walt, Ber­lin), Gil­bert Lup­fer (Staat­li­che Kunst­samm­lun­gen Dres­den), Ja­ne Mi­losch (Di­rek­to­rin der Pro­ve­nance Re­se­arch In­itia­ti­ve, Smit­h­so­ni­an In­sti­tu­ti­on, Wa­shing­ton), Her­mann Par­zin­ger (Prä­si­dent der Stif­tung Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz) und Mał­gor­za­ta Quin­ken­stein (Pol­ni­sche Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten) über ih­re Er­fah­run­gen mit der Pro­ve­ni­enz­for­schung und for­mu­lier­ten ih­re Er­war­tun­gen an das Zen­trum. Der Vor­trag von Rü­di­ger Mahlo (Je­wish Claims Con­fe­rence) wur­de als Vi­deoauf­zeich­nung ge­zeigt. In meh­re­ren Dis­kus­si­ons­run­den hat­te das Pu­bli­kum die Ge­le­gen­heit, In­hal­te der Vor­trä­ge ver­tie­fend mit den Re­fe­ren­tin­nen und Re­fe­ren­ten zu er­ör­tern.

Staats­mi­nis­te­rin und Stif­tungs­rats­vor­sit­zen­de Mo­ni­ka Grüt­ters hat­te die Kon­fe­renz am Vor­abend er­öff­net, we­ni­ge Stun­den nach­dem das Ku­ra­to­ri­um des Zen­trums zu sei­ner kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung zu­sam­men­ge­kom­men war. Das Ku­ra­to­ri­um wähl­te Isa­bel Pfeif­fer-Poens­gen (Ge­ne­ral­se­kre­tä­rin der Kul­tur­stif­tung der Län­der) zur Vor­sit­zen­den und Eckart Köh­ne (Prä­si­dent des Deut­schen Mu­se­ums­bun­des e.V.) zum stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den. Her­fried Münk­lers Abend­vor­trag wid­me­te sich dem The­ma »Raub oder Ret­tung? Der Trans­fer von Kul­tur­gütern aus al­ler Welt in die Me­tro­po­len Eu­ro­pas«.

Fo­tos und Kon­fe­renz­flyer

Bil­der der Ver­an­stal­tung im Dow­n­load-Be­reich

Flyer

Dow­n­loads

Ma­nu­skript des Vor­trags von Prof. Dr. Her­fried Münk­ler (PDF, 175 KB)

Ma­nu­skript des Vor­trags von Prof. Dr. Uwe M. Schnee­de (PDF, 46 KB)

Vor­trag von Prof. Dr. Her­mann Par­zin­ger

Vor­trag von Rü­di­ger Mahlo (PDF, 46 KB)

Me­di­en­re­so­nanz (Aus­wahl)

Frank­fur­ter All­ge­mei­ne Zei­tung: Die Su­che nach Raub­kunst geht wei­ter. Uwe M. Schnee­de über das ers­te Jahr des Deut­schen Zen­trums Kul­tur­gut­ver­lus­te

Süd­deut­sche Zei­tung: Ver­lus­te aus­glei­chen. Die ers­te Ta­gung des neu­en Deut­schen Zen­trums Kul­tur­gut­ver­lus­te

Fo­cus/dpa: Par­zin­ger für Stär­kung der For­schung

Der Ta­ges­s­pie­gel: Kul­tur­gut­ver­lust-Ta­gung

SWR 2: Uwe M. Schnee­de im Ge­spräch

Deut­sche Wel­le: Kon­fe­renz zur in­ter­na­tio­na­len Raub­kunst-For­schung in Ber­lin er­öff­net