Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Adam Ganz in der digitalen Gesprächsreihe mit Nachfahr:innen jüdischer Kunstsammler:innen im Rahmen des Festjahrs „#2021JLID - Jüdisches Leben in Deutschland"

Zum Auf­takt der di­gi­ta­len Ge­sprächs­rei­he mit Nach­fahr:in­nen jü­di­scher Kunst­samm­ler:in­nen im Rah­men des Fest­jahrs „#2021JLID - Jü­di­sches Le­ben in Deutsch­land“ am 30. Au­gust 2021 sprach Adam Ganz mit der Pro­ve­ni­enz­for­sche­rin Na­t­ha­lie Neu­mann und der SWR-Jour­na­lis­tin Ma­rie-Chris­ti­ne Wer­ner über sei­nen Ur­groß­va­ter Fe­lix Ganz. Des­sen Kunst­samm­lung wird im Rah­men ei­nes vom Deut­schen Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te ge­för­der­ten Pro­jekts in Ko­ope­ra­ti­on mit dem In­sti­tut für Kunst­ge­schich­te und Mu­sik­wis­sen­schaft der Jo­han­nes-Gu­ten­berg-Uni­ver­si­tät Mainz re­kon­stru­iert.

Ein Abend mit Adam Ganz: Kol­lo­qui­um Pro­ve­ni­enz­for­schung heu­te