Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Deutsches Zentrum Kulturgutverluste begrüßt Einrichtung von Stiftungsprofessuren

Datum 17.12.2015

Die Ein­rich­tung zwei­er Stif­tungs­pro­fes­su­ren zur Pro­ve­ni­enz­for­schung an der Rhei­ni­schen Fried­rich-Wil­helms-Uni­ver­si­tät Bonn gab heu­te die Al­fried Krupp von Boh­len und Halb­ach-Stif­tung be­kannt. Die Vor­be­rei­tun­gen fan­den in Ab­stim­mung mit dem Deut­schen Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te statt. Der ers­te der bei­den Lehr­stüh­le wird in der Phi­lo­so­phi­schen Fa­kul­tät am In­sti­tut für Kunst­ge­schich­te an­ge­glie­dert sein, der zwei­te in der Rechts- und Staats­wis­sen­schaft­li­chen Fa­kul­tät. Am In­sti­tut für Kunst­ge­schich­te sol­len da­bei Pro­ve­ni­enz­for­schung und die Ge­schich­te des Sam­melns im Zen­trum der For­schung ste­hen. Die rechts­wis­sen­schaft­li­che For­schung soll sich im Schwer­punkt mit Fra­gen des Kunst- und Kul­tur­gut­schutz­rechts be­fas­sen.

Pres­se­mit­tei­lung der Uni­ver­si­tät Bonn