Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Konferenz: Die Suche nach NS-Raubgut - Zur Provenienzforschung in Sachsen-Anhalt am 12. Dezember 2016

Datum 27.10.2016

Seit An­fang 2015 ist das Deut­sche Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te in Mag­de­burg an­säs­sig. Mit ei­ner Kon­fe­renz am 12. De­zem­ber 2015 stellt es sich erst­mals ei­ner brei­ten Öf­fent­lich­keit in Sach­sen-An­halt vor. Mu­se­en, Bi­blio­the­ken, Ar­chi­ve und wei­te­re Ak­teu­re wer­den in kur­zen Be­rich­ten ih­re Pro­jek­te prä­sen­tie­ren, sei­en sie be­reits be­en­det, sei­en sie noch im Wer­den, sei­en sie für die nächs­te Zu­kunft ge­plant.

Zum Ter­min

Dokumente zu Henriette Victor/Versteigerungsprotokolle u.ä. aus der Akte: Landesarchiv Sachsen-Anhalt, G 11, Nr. 9030 Dokumente zu Henriette Victor/Versteigerungsprotokolle u.ä. aus der Akte: Landesarchiv Sachsen-Anhalt, G 11, Nr. 9030 Dokumente zu Henriette Victor/Versteigerungsprotokolle u.ä. aus der Akte: Landesarchiv Sachsen-Anhalt, G 11, Nr. 9030 Quelle:  Landesarchiv Sachsen-Anhalt