Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Stiftungsrat beruft Prof. Dr. Markus Hilgert zum Mitglied im Kuratorium

Datum 03.01.2018

Der Stif­tungs­rat des Deut­schen Zen­trums Kul­tur­gut­ver­lus­te hat Prof. Dr. Mar­kus Hil­gert, de­si­gnier­ter Ge­ne­ral­se­kre­tär der Kul­tur­stif­tung der Län­der, zum Mit­glied im Ku­ra­to­ri­um des Zen­trums be­ru­fen. Er folgt da­mit auf Isa­bel Pfeif­fer-Poens­gen, ehe­ma­li­ge Ge­ne­ral­se­kre­tä­rin der Kul­tur­stif­tung der Län­der, die ih­re Mit­glied­schaft im Ku­ra­to­ri­um nie­der­ge­legt hat­te, nach­dem sie zur Mi­nis­te­rin für Kul­tur und Wis­sen­schaft des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len er­nannt wor­den war.

Hil­gert ver­fügt über lang­jäh­ri­ge Er­fah­run­gen in Wis­sen­schaft und Pra­xis im Be­reich der Kul­tur­gü­ter ein­schließ­lich Fra­gen der Pro­ve­ni­enz­for­schung. Er ist von Hau­se aus Al­t­ori­en­ta­list und seit 2014 Di­rek­tor des Vor­der­asia­ti­schen Mu­se­ums der Staat­li­chen Mu­se­en zu Ber­lin, ei­ner Ein­rich­tung der Stif­tung Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz. Am 7.12.2017 ist Hil­gert zum künf­ti­gen Ge­ne­ral­se­kre­tär der Kul­tur­stif­tung der Län­der, mit der das Zen­trum eng zu­sam­men­ar­bei­tet, ge­wählt wor­den.

Das in­ter­na­tio­nal be­setz­te Ku­ra­to­ri­um berät und un­ter­stützt den Vor­stand und den Stif­tungs­rat bei ih­rer Tä­tig­keit. Ihm ge­hö­ren der­zeit elf an­er­kann­te Per­sön­lich­kei­ten aus dem In- und Aus­land an.

Prof. Dr. Markus Hilgert Prof. Dr. Markus Hilgert Prof. Dr. Markus Hilgert Quelle:  Staatliche Museen zu Berlin - Vorderasiatisches Museum, Foto: Olaf M. Teßmer