Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Veranstaltungsnachlese: "Raub & Handel. Der französische Kunstmarkt unter deutscher Besatzung (1940-1944)"

Datum 09.01.2018

Mit ca. 300 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern war die vom Deut­schen Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te aus­ge­rich­te­te Kon­fe­renz "Raub & Han­del. Der fran­zö­si­sche Kunst­markt un­ter deut­scher Be­sat­zung (1940-1944)" un­ter Lei­tung von Vor­stand Prof. Dr. Gil­bert Lup­fer ein großer Er­folg für das Deut­sche Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te.

Hier fin­den Sie wei­te­re In­for­ma­tio­nen, die vom Zen­trum her­aus­ge­ge­be­ne Pres­se­mit­tei­lung zur Kon­fe­renz und ei­nen Ta­gungs­be­richt.