Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Französische Botschafterin und CIVS besuchen Deutsches Zentrum Kulturgutverluste

Datum 17.01.2018

Die Bot­schaf­te­rin der Fran­zö­si­schen Re­pu­blik in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land, An­ne-Ma­rie De­scôtes, so­wie Ver­tre­ter der fran­zö­si­schen CIVS (Kom­mis­si­on für die Ent­schä­di­gung der Op­fer von Ent­eig­nun­gen auf­grund der an­ti­se­mi­ti­schen Ge­setz­ge­bung wäh­rend der Ok­ku­pa­ti­ons­zeit) be­such­ten am 17. Ja­nu­ar das Deut­sche Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te in Mag­de­burg.

In ei­nem aus­führ­li­chen Ge­spräch mit dem Stif­tungs­vor­stand und den Stif­tungs­mit­ar­bei­tern in­for­mier­ten sich die Gäs­te über die Auf­ga­ben und ak­tu­el­len so­wie zu­künf­ti­gen Ar­beits­schwer­punk­te des Zen­trums. Da­bei ging es ins­be­son­de­re um die The­men­be­rei­che For­schungs­för­de­rung, Da­ten­ban­ken so­wie Kom­mu­ni­ka­ti­on und Ver­net­zung. Die Bot­schaf­te­rin und die CIVS zeig­ten sich be­ein­druckt von den Ak­ti­vi­tä­ten des Zen­trums auf den ge­ra­de auch po­li­tisch sen­si­blen The­men­ge­bie­ten wie et­wa NS-Raub­gut. Vor dem Hin­ter­grund der ak­tu­el­len Dis­kus­si­on in Frank­reich zum Um­gang mit Kul­tur­gü­tern un­ge­klär­ter oder zwei­fel­haf­ter Pro­ve­ni­enz zeig­ten sich die fran­zö­si­schen Gäs­te an ei­ner Fort­füh­rung des Dia­logs zum The­men­spek­trum der Pro­ve­ni­enz­for­schung ins­ge­samt sehr in­ter­es­siert. Die Bot­schaf­te­rin be­grüß­te die Ab­sicht, die zu­künf­ti­ge Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen dem Zen­trum und der CIVS auf ei­ne ver­trag­li­che Grund­la­ge zu stel­len.

Bei dem Tref­fen han­del­te es sich um den ers­ten Be­such ei­nes Bot­schaf­ters seit Grün­dung der Stif­tung 2015.

Fran­zö­si­sche Bot­schaft in Deutsch­land

CIVS

Besuch der französischen Botschafterin Anne-Marie Descôtes und Vertreter der CIVS Besuch der französischen Botschafterin Anne-Marie Descôtes und Vertreter der CIVS Reihe 1 v. l. n. r.:: Gilbert Lupfer (Zentrum), Michel Jeannoutot (CIVS), Anne-Marie Descôtes, französische Botschafterin in der Bundesrepublik Deutschland, Rüdiger Hütte (Zentrum); 2. Reihe v. l. n. r.: Pierre-Alain Weill (CIVS), Jérôme Bénézech (CIVS), Michael Franz (Zentrum), 3. Reihe v. l. n. r: Freya Paschen und Andrea Baresel-Brand (Zentrum), 4. Reihe v. l. n. r.: Louis Karcenty (Referent französische Botschaft), Uwe Hartmann (Zentrum), Julien Acquatella (CIVS) Quelle:  Deutsches Zentrum Kulturgutverluste