Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Neue Online-Rubrik unterstützt bei Erbensuche

Datum 26.03.2018

Das Deut­sche Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te bie­tet mit der neu­en On­line-Ru­brik „Er­ben­su­che“ Samm­lungs­trä­gern, die den Be­sitz­ver­lauf von Kul­tur­gut wäh­rend der Zeit des Na­tio­nal­so­zia­lis­mus prü­fen und da­bei auf Ver­dachts­fäl­le von NS-Raub­gut sto­ßen, ab so­fort ei­ne Ori­en­tie­rungs­hil­fe bei der Er­mitt­lung mög­li­cher Er­ben. Auf die­sem Weg un­ter­stützt das Zen­trum die Er­ben­su­che im Be­reich sei­ner Mög­lich­kei­ten, denn ei­ne di­rek­te fi­nan­zi­el­le För­de­rung die­ser ist sat­zungs­be­dingt nicht mög­lich. Mit der On­line-Ru­brik „Er­ben­su­che“ bie­tet es auf der zen­trums­ei­ge­nen Web­si­te den­noch ei­nen ak­tu­ell ge­hal­te­nen Wis­sens­stand mit Hin­wei­sen zu Me­tho­den, Ab­läu­fen, Re­cher­chemög­lich­kei­ten und Quel­len für die ak­ti­ve Er­ben­su­che.

Hin­wei­se für die Er­ben­su­che

Altakten und Inventarverzeichnisse, Altaktenarchiv Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg Altakten und Inventarverzeichnisse, Altaktenarchiv Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg Quelle:  Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg, Foto: Marcus Kenzler