Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Zentrum bewilligt erstmals rund 700.000 Euro für sieben Forschungsprojekte im Bereich koloniale Kontexte

Datum 28.10.2019

Der Vor­stand des Deut­schen Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te in Mag­de­burg hat auf Emp­feh­lung sei­nes neun­köp­fi­gen För­der­bei­rats erst­mals sie­ben For­schungs­an­trä­gen aus dem För­der­be­reich "Ko­lo­nia­le Kon­tex­te" zu­ge­stimmt und da­für ins­ge­samt 703.589 Eu­ro För­der­geld be­wil­ligt.

Zur Pres­se­mit­tei­lung (PDF, 114 KB)