Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Zentrum beteiligt sich an Podiumsdiskussion des NDR zu kolonialem Erbe im Norden

Datum 09.09.2019

Das Deut­sche Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te be­tei­ligt sich am 13. Sep­tem­ber an der Po­di­ums­dis­kus­si­on „Mu­se­ums­de­tek­ti­ve – Auf den Spu­ren des ko­lo­nia­len Er­bes im Nor­den“, die vom Nord­deut­schen Rund­funk (NDR), dem Lan­des­mu­se­um Han­no­ver und dem For­schungs­pro­jekt PAE­SE ver­an­stal­tet wird.

Im Rah­men sei­ner Ge­sprächs­rei­he „Mu­se­ums­de­tek­ti­ve“ greift der NDR die Fra­gen auf: Wie ge­hen nord­deut­sche Mu­se­en mit ih­rem ko­lo­nia­len Er­be um? Sol­len sie Aus­stel­lungs­stücke be­hal­ten oder zu­rück­ge­ben – vor­aus­ge­setzt, es kann über­haupt ge­klärt wer­den, wo­her sie stam­men? Mit der Po­di­ums­dis­kus­si­on möch­ten die Ver­an­stal­ter die De­bat­te um Stim­men aus ehe­ma­li­gen deut­schen Ko­lo­ni­en er­wei­tern, in­dem Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten aus den Her­kunfts­ge­sell­schaf­ten ih­re Per­spek­ti­ven vor­stel­len. Ge­mein­sam mit deut­schen Fach­leu­ten wer­den sie Pro­ble­me, Chan­cen und Ziel­vor­stel­lun­gen der Pro­ve­ni­enz­for­schung dis­ku­tie­ren.

Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer der Dis­kus­si­on über ko­lo­nia­les Er­be im Nor­den sind Prof. Dr. Al­bert Gouaf­fo, Uni­ver­sité de Dschang, Ka­me­run (an­ge­fragt); Flower Ma­na­se, Ku­ra­to­rin, Na­tio­nal Mu­se­um of Tan­za­nia, Dares­sa­lam; Nzi­la Ma­ri­na Mu­bu­si­si, Ku­ra­to­rin, Na­tio­nal Mu­se­um of Na­mi­bia, Wind­hoek; Dr. Clau­dia An­dratsch­ke, Pro­ve­ni­enz­for­sche­rin und Ab­tei­lungs­lei­te­rin Lan­des­mu­se­um Han­no­ver / Ko­or­di­na­to­rin Netz­werk Pro­ve­ni­enz­for­schung in Nie­der­sach­sen; Dr. Mi­cha­el Kraus, Kus­tos, Eth­no­lo­gi­sche Samm­lung der Ge­org-Au­gust-Uni­ver­si­tät Göt­tin­gen; Chris­ti­ne Ger­ber­ding, Re­dak­ti­ons­lei­te­rin NDR „Kul­tur­jour­nal“ und Dr. La­ris­sa Förs­ter, Fach­be­reichs­lei­te­rin Kul­tur- und Samm­lungs­gut aus ko­lo­nia­len Kon­tex­ten, Deut­sches Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te. Das Ge­spräch mo­de­riert Chris­ti­na von Saß, Nie­der­sach­sen-Re­por­te­rin des NDR und Mo­de­ra­to­rin der Sen­dung „Nie­der­sach­sen 18.00“ im NDR Fern­se­hen.