Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Vorstand Gilbert Lupfer: „Provenienzforschung darf nicht zur Disposition gestellt werden“

Datum 02.07.2020

Das Deut­sche Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te warnt vor dem Hin­ter­grund der Co­ro­na-Kri­se da­vor, an der Pro­ve­ni­enz­for­schung in deut­schen Kul­turein­rich­tun­gen zu spa­ren: „Pro­ve­ni­enz­for­schung ist ei­ne Dau­er­auf­ga­be, die auch in Zei­ten knap­per öf­fent­li­cher Kas­sen nicht zur Dis­po­si­ti­on ge­stellt wer­den darf“, sagt Gil­bert Lup­fer, Vor­stand der Stif­tung in Mag­de­burg.

Zur Pres­se­mit­tei­lung