Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Online-Tagung zum Thema „Regionaler Kunsthandel – eine Herausforderung für die Provenienzforschung?!“ 

Datum 09.02.2021

Das Bo­mann-Mu­se­um Cel­le ver­an­stal­tet am Mon­tag, 1. März, ei­ne Ta­gung zum The­ma „Re­gio­na­ler Kunst­han­del – ei­ne Her­aus­for­de­rung für die Pro­ve­ni­enz­for­schung?!“ Denn der re­gio­na­le Kunst- und An­ti­qui­tä­ten­han­del ist für Mu­se­en ei­ne wich­ti­ge Be­zugs­quel­le. Für die Pro­ven­ienz­re­cher­che er­ge­ben sich hier je­doch be­son­de­re Her­aus­for­de­run­gen, wenn we­der Auk­ti­ons- und Ver­kaufs­ka­ta­lo­ge noch Ge­schäfts­un­ter­la­gen über­lie­fert sind. Die Ta­gung soll zur Dis­kus­si­on dar­über an­re­gen, wie trotz schwie­ri­ger Quel­len­la­ge ei­ne best­mög­li­che Re­cher­che statt­fin­den kann.

Im ers­ten Teil der Ta­gung steht der re­gio­na­le Kunst­han­del in Han­no­ver im Vor­der­grund, der für das Bo­mann-Mu­se­um zwi­schen 1933 und 1945 ei­ne wich­ti­ge Be­zugs­quel­le war. Die fol­gen­den Vor­trä­ge be­leuch­ten die Be­zie­hun­gen des ört­li­chen Kunst­han­dels zu den Mu­se­en in Han­no­ver und Süd­nie­der­sach­sen. Da­bei wer­den so­wohl Händ­ler­bio­gra­fi­en als auch die Rol­le des re­gio­na­len Kunst­han­dels beim NS-ver­fol­gungs­be­ding­ten Kul­tur­gut­ent­zug her­aus­ge­ar­bei­tet.

Im zwei­ten Teil wird zu­nächst der Blick auf die Ver­äu­ße­rung von jü­di­schem Um­zugs­gut in Bre­men und Ham­burg ge­rich­tet, das nicht nur von Orts­an­säs­si­gen, son­dern auch von aus­wär­ti­gen Per­so­nen und Händ­lern er­stei­gert wur­de. Vor­trä­ge zur Ham­bur­ger Kunst­hand­lung Huels­mann und zu den Ga­le­ris­ten Her­bert von Gar­vens und Ot­to Ralfs als Scouts der künst­le­ri­schen Avant­gar­de im Nor­den er­gän­zen das Bild. Das voll­stän­di­ge Pro­gramm fin­den Sie hier.

Die Ta­gung wird in di­gi­ta­ler Form statt­fin­den. Ein Link mit dem Zu­gangs­co­de wird in der Wo­che vor dem Ter­min zu­ge­schickt. Da­her wird um ei­ne An­mel­dung per E-Mail bis zum 21.02.2021 ge­be­ten: bo­mann-mu­se­um@cel­le.de

Das Deut­sche Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te för­dert der­zeit das lang­fris­ti­ge Pro­jekt „Han­no­ver – Ber­lin – Wien: Er­wer­bun­gen des Bor­mann-Mu­se­ums im re­gio­na­len und über­re­gio­na­len Kunst- und An­ti­qui­tä­ten­han­del“ am Bo­mann-Mu­se­um Cel­le.