Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Stiftungsrat beschließt Grundlagen für Projektförderung zu Kulturgütern aus kolonialen Kontexten

Datum 01.11.2018

Der Stif­tungs­rat des Deut­schen Zen­trums Kul­tur­gut­ver­lus­te hat in sei­ner Sit­zung am 30. Ok­to­ber 2018 be­schlos­sen, dass ei­ne neue För­der­richt­li­nie zur Er­for­schung von Pro­ve­ni­en­zen der Kul­tur­gü­ter aus ko­lo­nia­len Kon­tex­ten so­wie zu ein­schlä­gi­ger Grund­la­gen­for­schung zum 1. Ja­nu­ar 2019 in Kraft tre­ten wird. Da­mit kön­nen im Lau­fe des Jah­res 2019 ers­te Pro­jekt­för­de­run­gen er­fol­gen. 

Für die Eva­lu­ie­rung ein­ge­hen­der Pro­jekt­an­trä­ge wird ein fach­kun­di­ger För­der­bei­rat neu be­ru­fen. Die für das För­der­pro­gramm er­for­der­li­chen Mit­tel wer­den aus dem Haus­halt der Bun­des­be­auf­trag­ten für Kul­tur und Me­di­en, Mo­ni­ka Grüt­ters, se­pa­rat neu zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den. Die bis­he­ri­gen Kern­auf­ga­ben des Zen­trums, vor al­lem die Pro­jekt­för­de­rung im Be­reich NS-Raub­gut, blei­ben hier­von un­be­rührt.  

Die Vor­sit­zen­de des Stif­tungs­ra­tes, Kul­tur­staats­mi­nis­te­rin Mo­ni­ka Grüt­ters er­klärt: „Die Bun­des­re­gie­rung hat sich mit dem Ko­ali­ti­ons­ver­trag klar zur Auf­ar­bei­tung der Pro­ve­ni­en­zen des Kul­tur­guts aus ko­lo­nia­len Kon­tex­ten be­kannt. Mit dem För­der­pro­gramm zur Er­for­schung ent­spre­chen­der Samm­lungs­be­stän­de wird das Deut­sche Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te als da­für gut eta­blier­te In­sti­tu­ti­on die­ses wich­ti­ge Ziel wei­ter en­ga­giert ver­fol­gen. Das wird der not­wen­di­gen ver­tief­ten Auf­ar­bei­tung neue Im­pul­se ge­ben. So be­kom­men öf­fent­li­che Mu­se­en und For­schungs­ein­rich­tun­gen in ganz Deutsch­land Un­ter­stüt­zung bei der kom­ple­xen Auf­ga­be, die Her­kunft ih­rer Wer­ke zu klä­ren.“

Deut­sches Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te
Stif­tung bür­ger­li­chen Rechts
Pres­se­stel­le
Hum­boldt­stra­ße 12 | 39112 Mag­de­burg
Te­le­fon +49 (0) 391 727 763 24
Te­le­fax +49 (0) 391 727 763 6
pres­se@kul­tur­gut­ver­lus­te.de
www.kul­tur­gut­ver­lus­te.de