Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Sammlungstagung "Knotenpunkte. Universitätssammlungen und ihre Netzwerke"

Anfang 14.09.2018
Ende 14.09.2018
Ort Johannes Gutenberg-Universität Mainz Veranstalter Gesellschaft für Universitätssammlungen

Die Samm­lungs­ta­gung "Kno­ten­punk­te. Uni­ver­si­täts­samm­lun­gen und ih­re Netz­wer­ke", die vom 13.-15. Sep­tem­ber 2018 an der Jo­han­nes Gu­ten­verg-Uni­ver­si­tät Mainz statt­fin­det, nimmt die Be­zie­hungs­net­ze von Samm­lun­gen und die un­ter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven auf ih­re Ob­jek­te in den Blick. Es wird aus­ge­lo­tet, wel­ches Po­ten­ti­al sich aus die­sen für Ko­ope­ra­tio­nen mit an­de­ren Fä­chern, mit in­ner- und au­ßeru­ni­ver­si­tär­en Part­nern, auf na­tio­na­ler und in­ter­na­tio­na­ler Ebe­ne er­gibt. Die Chan­cen und der Er­trag, aber auch Gren­zen und Pro­ble­me samm­lungs­be­zo­ge­ner Ko­ope­ra­tio­nen wer­den in den Blick ge­nom­men. Gil­bert Lup­fer, Wis­sen­schaft­li­cher Vor­stand des Deut­schen Zen­trums Kul­tur­gut­ver­lus­te, hält am 14. Sep­tem­ber ei­nen Vor­trag zum The­ma "Ver­netz­te Ob­jekt­bio­gra­fi­en. Pro­ve­ni­enz­for­schung als Chan­ce".

Weitere Informationen gibt es hier: Sammlungstagung "Knotenpunkte. Universitätssammlungen und ihre Netzwerke" …