Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Auf der Suche nach Kulturgutverlusten. Ein Spezialinventar zu den Stasi-Unterlagen

Anfang 13.03.2020
Ende 13.03.2020
Ort Gedenkstätte Museum in der Runden Ecke, Leipzig Veranstalter Bürgerkomitee Leipzig e.V. und Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes

Im Rah­men des Ge­sprächs mit Uwe Hart­mann (Lei­ter des Fach­be­reichs Pro­ve­ni­enz­for­schung beim Deut­schen Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te) wird das Spe­zialin­ven­tar vor­ge­stellt, das aus­ge­wähl­te Ak­ten­be­stän­de des Mi­nis­te­ri­ums für Staats­si­cher­heit zur Ent­zie­hung von po­ten­ti­el­lem Kunst- und Kul­tur­gut in SBZ und DDR auf die Be­dürf­nis­se der Pro­ve­ni­enz­for­schung ab­ge­stimmt er­fasst. Das In­ven­tar ist das Er­geb­nis ei­nes Ko­ope­ra­ti­ons­pro­jek­tes zwi­schen dem Bun­des­be­auf­trag­ten für die Un­ter­la­gen des Staats­si­cher­heits­diens­tes der ehe­ma­li­gen DDR und dem Deut­schen Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te.

Weitere Informationen gibt es hier: Auf der Suche nach Kulturgutverlusten. Ein Spezialinventar zu den Stasi-Unterlagen …