Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Kolloquium Provenienzforschung: Vortrag von Katja Kaiser - Naturkundliche Objekte aus kolonialen Kontexten - Erste Ansätze für die Provenienzforschung zu den Sammlungen des Berliner Botanischen Gartens und Museums

Anfang 05.10.2020
Ende 05.10.2020
Ort bis auf Weiteres ausschließlich online Veranstalter Deutsches Zentrum Kulturgutverluste in Kooperation mit CARMAH (Centre for Anthropological Research on Museums and Heritage)

Das Deut­sche Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te lädt in Ko­ope­ra­ti­on mit CAR­MAH (Cen­tre for An­thro­po­lo­gi­cal Re­se­arch on Mu­se­ums and He­ri­ta­ge) zur Ver­an­stal­tungs­rei­he „Kol­lo­qui­um Pro­ve­ni­enz­for­schung“ des Deut­schen Zen­trums Kul­tur­gut­ver­lus­te ein. Am Mon­tag, dem 5. Ok­to­ber 2020, um 18 Uhr hält Kat­ja Kai­ser (wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin, Mu­se­um für Na­tur­kun­de Ber­lin) ei­nen Vor­trag zum The­ma: „Na­tur­kund­li­che Ob­jek­te aus ko­lo­nia­len Kon­tex­ten - Ers­te An­sät­ze für die Pro­ve­ni­enz­for­schung zu den Samm­lun­gen des Ber­li­ner Bo­ta­ni­schen Gar­tens und Mu­se­ums“.

Vor­trags­ab­stract: In den Samm­lun­gen des Ber­li­ner Bo­ta­ni­schen Gar­tens und Mu­se­ums be­fin­den sich ne­ben Her­bar­be­le­gen, Al­ko­hol­prä­pa­ra­ten und Holz­pro­ben aus den Ko­lo­ni­en zahl­rei­che Ob­jek­te mit di­rek­tem Ko­lo­ni­al­be­zug wie Kis­ten für den Pflan­zen­ver­sand und Fo­to­gra­fi­en zu bo­ta­ni­schen und land­wirt­schaft­li­chen Un­ter­neh­mun­gen in den Tro­pen. Der Vor­trag gibt ei­ei­nen Über­b­lic über die In­sti­tu­tio­nen- und Samm­lungs­ge­schich­te der Ber­li­ner bo­ta­ni­schen Ein­rich­tun­gen und stellt ers­te Bei­spie­le für die Pro­ve­ni­enz­for­schung zu de­ren Samm­lun­gen vor.

Die Ver­an­stal­tung fin­det auf­grund der Co­ro­na-Pan­de­mie als Vi­deo­kon­fe­renz statt. Die Teil­nah­me an der Ver­an­stal­tung ist kos­ten­frei. Auf­grund der be­grenz­ten Ka­pa­zi­tät ist die Teil­nah­me je­doch nur nach vor­he­ri­ger An­mel­dung bis zum 2.10.2020 mög­lich.

Nach er­folg­ter An­mel­dung er­hal­ten die Teil­neh­mer am Tag der Ver­an­stal­tung die Zu­gangs­da­ten zur Kon­fe­renz, wel­che mit dem An­bie­ter WebEx durch­ge­führt wird.

An­mel­dun­gen an:

Deut­sches Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te
Jo­se­fi­ne Han­nig
Ver­an­stal­tun­gen
Hum­boldt­stra­ße 12
39112 Mag­de­burg
Te­le­fon+49 (0) 391 727 763 23
Te­le­fax+49 (0)391 727 763 6
E-Mailjo­se­fi­ne.han­nig@kul­tur­gut­ver­lus­te.de

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen kön­nen dem bei­ge­füg­ten Flyer ent­nom­men wer­den.