Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Infoveranstaltung zu Fördermöglichkeiten für Provenienzforschung im Bereich "koloniale Kontexte"

Anfang 11.03.2021
Ende 11.03.2021
Ort virtuelle Veranstaltung Veranstalter Deutsches Zentrum Kulturgutverluste

Seit mitt­ler­wei­le zwei Jah­ren hat das Deut­sche Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te sei­ne För­de­rung auf den Be­reich des Kul­tur- und Samm­lungs­guts aus ko­lo­nia­len Kon­tex­ten aus­ge­dehnt. Zum 1. Ja­nu­ar 2021 ist ei­ne über­ar­bei­te­te Fas­sung der För­der­richt­li­nie mit er­wei­ter­ten För­der­mög­lich­kei­ten in Kraft ge­tre­ten, die der Fach­be­reich im Rah­men ei­ner On­line-Ver­an­stal­tung vor­stel­len möch­te:

Die Ver­an­stal­tung wird als Webex-Vi­deo­kon­fe­renz am Don­ners­tag, 11. März 2021, von 10-12 Uhr statt­fin­den.

An­mel­dung bis zum Mon­tag, 8. März 2021, bei Dr. Jan Hüs­gen (jan.hues­gen@kul­tur­gut­ver­lus­te.de) an. Ei­ne E-Mail mit den An­meld­e­in­for­ma­tio­nen wer­den wir Ih­nen recht­zei­tig vor der Ver­an­stal­tung zu­kom­men las­sen.

Ne­ben all­ge­mei­nen In­for­ma­tio­nen zur För­de­rung wird es Ge­le­gen­heit zu Fra­gen auch in Be­zug auf in­di­vi­du­el­le Her­aus­for­de­run­gen ge­ben.