Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Präsentation „Sammeln, Sortieren, Entschlüsseln" - Einblick in die aktuelle Forschung am Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig | Sammlung Kaiser-Reka 

Anfang 14.10.2021 15:00 Uhr
Ende 14.10.2021
Ort online Veranstalter Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig

Die Samm­lung Kai­ser-Re­ka im Mu­sik­in­stru­men­ten­mu­se­um der Uni­ver­si­tät Leip­zig

Paul Kai­ser (1881–1963) hat­te ei­ne Aus­bil­dung als Mi­li­tär­mu­si­ker und war des­we­gen mit al­len in sei­ner Zeit gän­gi­gen In­stru­men­ten sehr ver­traut.

Als Va­rieté-Künst­ler trat er un­ter dem Pseud­onym Re­ka als vir­tuo­ser Mul­ti­in­stru­men­ta­list auf. Da­für sam­mel­te er auf sei­nen Rei­sen büh­nen­taug­li­che Ob­jek­te. Wir zei­gen Mu­sik­in­stru­men­te aus die­ser Samm­lung und be­rich­ten von den Me­tho­den, der Re­cher­che und den Er­geb­nis­sen des vom Deut­schen Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te ge­för­der­ten Pro­ve­ni­enz­for­schungs­pro­jekts.

Mit Bei­trä­gen von

Prof. Dr. Jo­sef Focht
Dr. Hei­ke Fri­cke
Phil­ipp Hos­bach
Ryo­to Akiya­ma, Ph.D.
Fa­bi­an Ever­ding

Die­Ver­an­stal­tung ist auch prä­sent be­such­bar un­ter Be­ach­tung der im Gras­si gül­ti­gen Zu­gangs­re­geln und fin­det im Kon­zert­saal statt.

Weitere Informationen gibt es hier: Präsentation „Sammeln, Sortieren, Entschlüsseln" - Einblick in die aktuelle Forschung am Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig | Sammlung Kaiser-Reka  …