Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Vortrag "Hamburger Handelsnetzwerke und Sammlungsgut aus Ozeanien 1860-1920"

Anfang 02.06.2022 19:00 Uhr
Ende 02.06.2022
Ort Museum am Rothenbaum (MARKK) | Rothenbaumchaussee 64 | 20148 Hamburg Veranstalter Museum am Rothenbaum (MARKK)

Seit 2020 läuft am MARKK das For­schungs­pro­jekt „Han­dels­netz­wer­ke als Ba­sis des ko­lo­nia­len Eth­no­gra­fi­ca-Ver­triebs West­afri­kas und Ozea­ni­ens und Be­schaf­fer von Samm­lungs­gut für das Ham­bur­ger Mu­se­um für Völ­ker­kun­de (1860-1920)“. Nach dem im ers­ten Jahr Be­stän­de aus West­afri­ka un­ter die Lu­pe ge­nom­men wur­den, forscht Ja­mie Dau seit Ju­li 2021 zu Samm­lun­gen aus
Ozea­ni­en. In sei­nem Vor­trag be­rich­tet er über den ak­tu­el­len Zwi­schen­stand des Pro­jekts - ge­för­dert vom Deut­schen Zen­trum Kul­tur­gut­ver­lus­te - und gibt ei­nen Aus­blick auf die End­pha­se der ins­ge­samt drei­jäh­ri­gen For­schung.

Der Ein­tritt ist frei. Der­zeit ist ei­ne Vor­an­mel­dung nicht nö­tig.

Weitere Informationen gibt es hier: Vortrag "Hamburger Handelsnetzwerke und Sammlungsgut aus Ozeanien 1860-1920" …