Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Provenienzforschung für den Bestand der Skulpturen und Plastiken der Hamburger Kunsthalle

Zuwendungsempfänger Hamburger Kunsthalle Bundesland Hamburg Website http://www.hamburger-kunsthalle.de/provenienzforschung Lost Art-Meldung zu Fundmeldungen der Einrichtung Ansprechpartner Projekttyp Langfristiges Projekt zur systematischen Erschließung von Sammlungsbeständen Projektlaufzeit
  1. Januar 2015 bis Januar 2017

Beschreibung

Ausgangsfragen und Zielsetzungen des Projektes

Das Projekt untersuchte die im Vorfeld als bedenklich eingestuften Kunstwerke des Skulpturenbestandes der Hamburger Kunsthalle. Überprüft wurden alle Erwerbungen nach 1933 (87) sowie diejenigen, die nach aktuellem Forschungsstand zu einem unbekannten Zeitpunkt (25) ins Haus gekommen sind. Ziel war es, die Provenienz jedes als bedenklich eingestuften Objektes zu klären. Die Fälle, bei denen sich der Verdacht auf eine verfolgungsbedingte Entziehung bestätigt sowie jene, deren Provenienzen nur lückenhaft ermittelt werden können, sollten bei lostart.de eingestellt werden.

Projekt in Zahlen

Insgesamt weisen 112 der vor 1945 entstandenen Skulpturen ungeklärte Provenienzen auf. Für 15 Skulpturen von diesem Konvolut konnte die Provenienz im Zeitraum von 1933 bis 1945 rekonstruiert werden. In diesen 15 Fällen ist die ermittelte Provenienz unbedenklich, da sie einen ns-verfolgungsbedingten Hintergrund ausschließt. Eine weitere Überprüfung ist nicht notwendig. Für 85 Objekte konnte die Provenienz für den Zeitraum zwischen 1933 und 1945 noch nicht eindeutig geklärt werden. Es bestehen Provenienzlücken oder die Provenienz ist nicht zweifelsfrei unbedenklich. Die Herkunft muss weiter erforscht werden. Die Provenienz der übrigen 12 Objekte ist für den Zeitraum zwischen 1933 und 1945 als bedenklich eingestuft worden, da Hinweise auf einen Zusammenhang auf einen ns-verfolgungsbedingten Entzug vorliegen. Auch ihre Herkunft muss dringend weiter erforscht werden.

Auflistung der für das Projekt relevanten handelnden historischen Personen und Institutionen

- Abels, Aenne, Köln (Kunsthandlung)
- Ahlden (Aller), Kunstauktionshaus Schloss Ahlden
- Brabedienne, Ferdinand, Paris (Gießerei)
- Barth, Richard, Berlin (Gießerei)
- Bauer, Walter, Berlin (Sammler)
- Behn, Hermann Franz, Hamburg (Voreigentümer)
- Behrens, Theodor Ernst, Hamburg (Privatperson, mit Familie)
- Berlin, Kunsthandlung Rudolf Springer
- Bernoulli, Christopher, Basel (Zwischenhändler)
- Böhmer, Bernhard, Güstrow (Kunsthändler)
- Böhmer, Peter, Hamburg (evtl. Voreigentümer)
- Brinckmann, August, Hamburg (Sammler)
- Brüll, Ignaz, Wien (Privatperson)
- Brusberg, Galerie, Berlin (Kunsthandlung)
- Cassirer, Paul, Berlin (Kunsthändler)
- Chernoff, Noni (Privatperson)
- Chernoff, Ruth, Passadena CA / USA (Privatperson)
- Christiansen, Heinrich, Wedel (Voreigentümer)
- Durrieu, Ehepaar, Hamburg (Sammler)
- Eglseder, Frieda und Hans, Dachau (Beteiligte)
- Emden, Max, Hamburg (Sammler)
- Emmerich, Rolf, Laupheim (Voreigentümer)
- Falckenberg, Gerda, München (Kaufvermittlung, evtl. Voreigentümerin)
- Feilchenfeldt, Leopoldt, Berlin / Amsterdam / Zürich (Sammler / Kunsthändler)
- Flechtheim, Alfred, Berlin (Kunsthändler)
- Fosdick, Paulding, New York / Palm Beach (Sammler)
- Franke, Günther, München (Kunsthändler)
- Fritzemeier, A., Hamburg (Voreigentümerin)
- Galerie de France, Paris (Kunsthandlung)
- Galerie del Vecchio, Leipzig (Kunsthandlung)
- Galerie Elstir, Paris (Kunsthandlung)
- Geipel, Paul, Dresden (Sammler)
- Gerson, Julius, Berlin (Voreigentümer)
- Gladenbeck, Aktiengesellschaft, Berlin / Friedrichshafen (Gießerei)
- Goldschmidt, Jakob, Berlin (Voreigentümer)
- Goldschmidt, J. und S., Frankfurt am Main / Berlin (Kunsthandlung)
- González, Roberta, Arcueil (Voreigentümer)
- Graf Adelmann von Adelmannsfelden, Sigmund Maria (Voreigentümer)
- Grosshennig, Wilhelm, Düsseldorf (Kunsthandlung)
- Hamburg, Museum für Hamburgische Geschichte (heute: Hamburgmuseum)
- Happe, Kurt, Bremen (Privatperson)
- Hartmann, Johannes, Leipzig (Privatperson)
- Hartung, Paul K. G. Offizin, Hamburg (Unternehmen)
- Hasberg, Erich, Bremen (Kunsthändler)
- Hauswedell & Nolte, Hamburg (Auktionshaus)
- Hébrard, A. A., Paris (Gießerei)
- Heise, Carl Georg, Hamburg (Voreigentümer)
- Helbing, Hugo, Frankfurt (Kunsthändler)
- Henle, Alwin, Hamburg / USA (Privatperson)
- Henle, Cecile, Hamburg / Los Angeles (Privatperson)
- Henle, Paul, Hamburg / Ibiza (Bildhauer)
- Hertz, Michael, Bremen, (Kunsthändler)
- Höger, Fritz, Hamburg (evtl. Voreigentümer)
- Hoffmann, Rudolf, Hamburg (Kunsthandlung)
- Hofmann, Werner, Hamburg (Museumsdirektor)
- Holthusen, Agnes, Hamburg (Voreigentümer)
- Hudtwalcker, Carl Heinrich, Oslo (Sammler)
- Hudtwalcker, Heinrich Carl, Hamburg (Sammler)
- Huguette Bères, Paris (Kunsthandlung)
- Isermeyer, Dr. Christian-Adolf, Hamburg (Voreigentümer, Nachlassverwalter)
- Jantzen, Johannes, Bad Homburg (u. a.) (Verkäufer)
- Kahnweiler, Daniel-Henry / Galerie Louise Leiris, Paris (Kunsthändler)
- Kaibel, Adelheid Emma Henriette, Göttingen (Voreigentümerin)
- Kaiser Friedrich-Museum, Berlin
- Kegel-Konietzko, Boris, Hamburg (Vorbesitzer, Nachlassverwalter)
- Kestner-Gesellschaft, Hannover (Kunstverein)
- Ketterer, Roman Norbert, Stuttgart (Verkäufer)
- Kienast, Friedl, Dachau (Beteiligte)
- Klöpper AG, Hamburg (Unternehmen)
- Kohler, Olga und Rudolf, Berlin (Voreigentümer)
- Köln, Galerie Orangerie (Kunsthandel)
- Krahn, Otto, Hamburg (Unternehmen)
- Kunstmann, Ludwig (Bildhauer)
- Lang-Gutfreund, Eva, London (Privatperson)
- Lehmbruck, Anita, Hamburg (evtl. Voreigentümerin)
- Lwowski, Hans-Jürgen, Hamburg (Verkäufer)
- Luksch, Familie, Bonn (Privatperson)
- Lefèbvre-Foinet, Maurice, Paris (Kunsthändler)
- Leyrer, C., München (Gießerei)
- Mädler, Familie, Leipzig (evtl. Voreigentümerin)
- Maguy, Alex / Galerie de l‘Élysée, Paris (Kunsthandlung)
- Modern Art Foundry, New York (Gießerei)
- Noack, Hermann, Berlin-Friedenau (Gießerei)
- Osthaus, Karl Ernst, Hagen (Sammler)
- Pabst, Michael, München (Kunsthändler)
- Paret, Susanne, Berlin (Privatperson)
- Peters, Frau, Leipzig (Vorbesitzerin)
- Rauert, Paul und Martha, Hamburg (Voreigentümer)
- Reinheld, Curt, Berlin (Privatperson)
- Roman Bronze Works, New York (Gießerei)
- Rossi, Frau, Hamburg (Privatperson)
- Rudier, Alexis, Paris (Gießerei)
- Sauerlandt, Alice und Max, Hamburg (Sammler)
- Schellenberg, Carl, Hamburg (Museumsmitarbeiter)
- Schlegelmilch, Reinhold, Dachau (Privatperson)
- Schmidt, Doris, München (Kaufvermittlung)
- Schmitz, Paul, Bremen (Sammler)
- Schmitz, Oskar, Leipzig (evtl. Voreigentümer)
- Schreiber, Georg Wilhelm und Mathilde, Hamburg (Voreigentümer)
- Spies, Werner, Bourg - la – Reine (Privatperson)
- Stadelmann, Vera, Rom (Voreigentümerin)
- Stockhausen, Julius, Frankfurt a. M. (Vorbesitzer)
- Storck, Cecilia (Sammlerin)
- Stiftung Marguérite Arp-Hagenbach (evtl. Voreigentümer / Auftraggeber)
- Stiftung Museum Kunstpalast, Düsseldorf
- Susse Frères, Paris (Gießerei)
- Tillmann, Georg, Hamburg (Sammler)
- Thümmler, Familie, Leipzig (Voreigentümer)
- Troeger, Eberhard und Katharina, Freiburg/Breisgau (Sammler)
- Twardowski-Conrat, Ilse, München (Bildhauerin)
- Uecker, Wollf, Lausanne (Sammler)
- Valsuani, Claude, Paris (Gießerei)
- Vianello-Chiodo, Marco (Voreigentümer)
- Vierny, Dina, Paris (Voreigentümer)
- Viviano, Catherine, New York (Kunsthandlung)
- Vogel, Hans, Chemnitz (Sammler)
- Vogel, Robert, Hamburg (Privatperson)
- Vollard, Ambroise, Paris (Kunsthändler)
- Vollmann, Richard, Ehrang (Voreigentümer)
- Von Wentzel, Bogislav, Hamburg (Kunsthändler)
- Von Zezschwitz, München (Auktionshaus)
- Walter, Magnus, Hamburg (Privatperson)
- Wertheimer, Otto, Paris (Kunsthändler)
- Wetter-Rosenthal, Constance von (Bildhauerin)
- Wildenstein & Co., New York (Kunsthandlung)
- Wilm, Hubert, München (Kunsthistoriker)
- Zemlinsky, Alexander, Wien / Larchmont, New York (Privatperson)

Transparenz

2015
- 8. Juni
„Skulpturen im Blickfeld der Provenienzforschung in der Hamburger Kunsthalle“
Beitrag zur Ringvorlesung „Eine Frage der Herkunft. Provenienzforschung in Hamburg“ an der Universität Hamburg, Kunstgeschichtliches Seminar / Forschungsstelle "Entartete Kunst", von Dr. des. Ulrike Saß und Dr. Anna Seidel
- 25. Oktober
„Verborgene Biografien. Provenienzforschung zur Skulptur der Hamburger Kunsthalle“
Öffentliche Führung in der Ausstellung „Spot On“ in der Hamburger Kunsthalle von Dr. des. Ulrike Saß und Dr. Anna Seidel
- 19. Oktober
„Mühsame Suche nach Raubkunst - Forschen wie ein Buchhalter.“, Artikel über das Projekt in der TAZ
- 8. November
„Eine Frage der Herkunft. Provenienzforschung zur Skulpturensammlung der Hamburger Kunsthalle“
Angebot eines Seminars für die „Freunde der Kunsthalle“ von Dr. des. Ulrike Saß und Dr. Anna Seidel

2016
- seit Mai
Projektpräsentation in Form eines Ausstellungsraums im „Transparenten Museum“ als Teil der ständigen Ausstellung der Hamburger Kunsthalle
- 29. September
„Objektbiografien. Ein Blick in die Provenienzforschung an der Hamburger Kunsthalle“
Öffentliche Führung in der Dauerausstellung in der Hamburger Kunsthalle von Dr. des. Ulrike Saß und Dr. Anna Seidel

2017
- 10. Februar
„Neu präsentiert – Die Skulpturensammlung des 19. Jahrhunderts und ihre Genese“
Angebot eines Seminars für die „Freunde der Kunsthalle“ von Dr. Anna Seidel in Zusammenarbeit mit Dr. Markus Bertsch
- April–Juli 2017
„Einführung in die Praxis der Provenienzforschung am Museum ausgehend von der Skulpturensammlung und dem Historischen Archiv Hamburger Kunsthalle“ Lehrveranstaltung am Kunstgeschichtlichen Seminar der Universität Hamburg von Dr. Anna Seidel und Dr. Ute Haug.

© Hamburger Kunsthalle, Juli 2017