Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Themenorientierte Erschließung von Quellen zur Provenienzforschung in Baden und im Elsass

Zuwendungsempfänger Landesarchiv Baden-Württemberg, Generallandesarchiv Karlsruhe Bundesland Baden-Württemberg Website http://www.landesarchiv-bw.de/web/47245 Ansprechpartner Projekttyp Langfristiges Projekt zur Grundlagenforschung Projektlaufzeit
  1. Mai 2015 bis April 2016
  2. Mai 2016 bis Januar 2017

Beschreibung

Seit dem Zweiten Weltkrieg wird nach Kulturgut gesucht, das seinen rechtmäßigen Eigentümern durch Repressalien des NS-Regimes entwendet worden war. Die
Regierungen des Bundes und der Länder sowie die Kommunen haben sich 1999 verpflichtet, ihre Bestände u.a. in Museen auf solche Raubgüter hin zu überprüfen.
Die Bestände des Landesarchivs sind für diese Recherchen in doppelter Hinsicht einschlägig. Zum einen können in ihnen selbst verfolgungsbedingt entzogene Dokumente und Objekte enthalten sein. Zum anderen verwahrt das Landesarchiv Unterlagen zahlreicher Behörden und Parteidienststellen, die an der Ausplünderung von Teilen der Bevölkerung beteiligt waren, die für unterschiedlichste Provenienzrecherchen ausgewertet werden können.

Seit Mai 2015 wird in den Beständen des Generallandesarchivs Karlsruhe nach Dokumenten gesucht, die Informationen zu NS-Raubgut enthalten. Die ersten Ergebnisse sind im April 2016 in einem Online-Inventar Kunstraub und „Arisierung“ 1933-1945 zugänglich gemacht worden. Damit werden die Recherchen von Kulturgut verwahrenden Institutionen, vom Kunstraub betroffener Personen und Institutionen sowie des Kunsthandels nach archivischen Belegen über die Herkunft bzw. den Verbleib eines Objekts und der Nachweis von Plünderungen und Kunstraub während der Zeit des Nationalsozialismus erheblich unterstützt. In dem Inventar sind inzwischen über 150 Bestände des Generallandesarchivs Karlsruhe mit Akten oder Aktenserien erfasst und beschrieben.

Veröffentlichung

Kunstraub und "Arisierung" 1933-1945 : Online-Inventar, Landesarchiv Baden-Württemberg. [Link]

© Landesarchiv Baden-Württemberg, Generallandesarchiv Karlsruhe, Juni 2016