Website of the German Lost Art Foundation

Provenienzrecherche: Emil Nolde, „Frauen im Blumengarten“

funding area Nazi confiscated art Grant recipient Lehmbruck Museum Duisburg State North Rhine-Westphalia Website http://www.lehmbruckmuseum.de/ Contact person
  • Andreas Benedict
    Projektbericht_Ansprechpartner_FunktionArchiv / Dokumentation
    Telephone: +49 (0)203 283 3206
    Projektbericht_Ansprechpartner_EMAilarchiv@lehmbruckmuseum.de
Project type Short-term project to investigate matter of current interest Funding duration
  1. January 2015 to June 2015

Description

Das Gemälde „Frauen im Blumengarten“ von Emil Nolde aus der Sammlung des Lehmbruck Museums, Inv.-Nr. 724/1958, wurde 1958 von der Stadt Duisburg mit Unterstützung der Wohnungsbau AG für 40.000 DM im Kunsthandel erworben.
Seit dem Jahr 2001 gibt es Restitutionsansprüche bezüglich dieses Gemäldes an das Lehmbruck Museum, zuerst durch die Familie Dittmayer, seit 2004 durch die Familie Müller. Letztere wird durch die Kanzlei Rowland & Associates, New York, vertreten, in deren Auftrag die Rechtsanwälte Schink & Studzinski, Berlin tätig sind.

Nach Beschluss des Kuratoriums der Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum am 20. Dezember 2013 wurde bei der damaligen Arbeitsstelle für Provenienzforschung, Berlin, eine Förderung für Provenienzrecherche beantragt. Mit der Recherche beauftragt wurde Frau Beate Schreiber, Mitinhaberin der Agentur Facts & Files, Historisches Forschungsinstitut Berlin.

Zielsetzung der Recherche war es, die Identität des Gemäldes zu sichern und die Umstände des NS-verfolgungsbedingten Verkaufs zu überprüfen. Frau Schreiber kommt aufgrund ihrer Recherche und im Abgleich zu der sog. Handreichung zu der Schlussfolgerung, dass „eine Rückgabe des Gemäldes an die Erben von Eduard Müller empfohlen werden [kann]“. Dementsprechend beschloss das Kuratorium der Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum in seiner Sitzung am 30. November 2015, das Gemälde zu restituieren und mit den Erben des Sammlers Eduard Müller über eine faire und gerechte Lösung zu verhandeln.

Zurzeit (April 2016) befinden wir uns noch in Verhandlungen über die Restitution, respektive über eine Restitutionsvereinbarung, und den möglichen Verbleib des Gemäldes im Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg. Die Verhandlungen werden zwischen den Erbenvertretern und dem Lehmbruck Museum geführt.

Publication

Emil Nolde‘s painting “Frauen im Blumengarten” (Women in a Flower Garden) restituted. Press release by the Lehmbruck Museum dated 11.07.2017. [Link]

© Lehmbruck Museum Duisburg