Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Großzügige Leihgabe. Carl Blechens Gemälde „Scolastica“ aus der Kunstsammlung Rudolf Mosse.

Förderbereich NS-Raubgut Zuwendungsempfänger Staatliche Kunsthalle Karlsruhe Bundesland Baden-Württemberg Website http://www.kunsthalle-karlsruhe.de/Provenienzforschung Lost Art-Meldung zu Fundmeldungen der Einrichtung Ansprechpartner
  • Dr. Tessa Friederike Rosebrock
    Projektbericht_Ansprechpartner_FunktionProvenienzforschung/Sammlungsgeschichte
    Projektbericht_Ansprechpartner_EMAilrosebrock@kunsthalle-karlsruhe.de
Projekttyp Kurzfristiges Projekt aufgrund von aktuellem Recherchebedarf Projektlaufzeit
  1. Februar 2015 bis Juni 2015

Beschreibung

Ziel des Ausstellungsprojekts war es, die besondere Situation eines aus dem eigenen Museumsbestand bereits restituierten Gemäldes, über das mit den Erben der Familie Mosse ein Leihvertrag über 18 Monate abgeschlossen wurde und das somit als Leihgabe (zumindest vorerst) weiterhin in der Kunsthalle präsentiert werden darf, mit allen Hintergründen zu vermitteln. Die Ergebnisse der Provenienzprüfung des Gemäldes „Scolastica“ von Carl Blechen sollten ebenso Gegenstand der Präsentation sein, wie das Schicksal der Familie des jüdischen Voreigentümers Rudolf Mosse und die unter Zwang erfolgte Versteigerung seiner Kunstsammlung, deren Erlös der Familie vollständig vorenthalten wurde. In dem Projekt ging es um die Aufbereitung eines wissenschaftlichen Dossiers zu Ausstellungszwecken und das Erarbeiten einer ansprechenden Präsentation. Auf diese Weise wurde der politischen Forderung nach maximaler Transparenz im Umgang mit Restitutionsfällen begegnet und dem Vermittlungsauftrag für die im Allgemeinen im Verborgenen stattfindenden Provenienzforschung entsproche.

Veröffentlichung

Blechen kann bleiben – gelungener Ankauf mit Einwilligung der Erben. Pressemitteilung. Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, 28.06.2016. [Link]

Ausstellung

Weiterführende Informationen zur Ausstellung: Großzügige Leihgabe. Carl Blechens Gemälde „Scolastica“ aus der Kunstsammlung Rudolf Mosse. Kabinettausstellung in der Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, 19. März – 14. Juni 2015. [Link]

© Staatliche Kunsthalle Karlsruhe