Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

*

Suchbegriff eingeben

18.10.2021

Call for Papers: transfer – Zeitschrift für Provenienzforschung und Sammlungsgeschichte

Mehr erfahren: Call for Papers: transfer – Zeitschrift für Provenienzforschung und Sammlungsgeschichte …

07.10.2021

Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum hat Emil Noldes Gemälde „Buchsbaumgarten” restituiert

Die Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum hat das Gemälde „Buchsbaumgarten“ von Emil Nolde an die Erben der ehemaligen Besitzer zurückgegeben. Das Gemälde soll in der Jahresendauktion vom 9. bis 11. Dezember 2021 in München bei Ketterer-Kunst zum Aufruf kommen. Mehr erfahren: Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum hat Emil Noldes Gemälde „Buchsbaumgarten” restituiert …

Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum hat Emil Noldes Gemälde „Buchsbaumgarten” restituiert  (verweist auf: Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum hat Emil Noldes Gemälde „Buchsbaumgarten” restituiert)
06.10.2021

Gustav-Lübcke-Museum in Hamm erforscht 70 ausgewählte Gemälde und Graphiken

Das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm hat begonnen, die Provenienzen von 70 ausgewählten Gemälden und Graphiken zu untersuchen. Mehr erfahren: Gustav-Lübcke-Museum in Hamm erforscht 70 ausgewählte Gemälde und Graphiken …

06.10.2021

Jetzt registrieren: Digitale Herbstkonferenz des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste von 17. bis 19. November 2021

Die Konferenz „The Long His­to­ry of Claims for the Re­turn of Cul­tu­ral He­ri­ta­ge from Co­lo­ni­al Con­texts“ wird vom 17. bis 19. November 2021 als virtuelle Konferenz und in Ko­ope­ra­ti­on mit der Stif­tung Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz sowie dem Re­se­arch Cen­ter for Ma­te­ri­al Cul­ture of the Na­tio­nal Mu­se­um of World Cul­tu­res, the Net­her­lands veranstaltet. Mehr erfahren: Jetzt registrieren: Digitale Herbstkonferenz des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste von 17. bis 19. November 2021 …

28.09.2021

Deutsches Zentrum Kulturgutverluste lädt zum "Kolloquium Provenienzforschung" am 11. Oktober 2021

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste lädt in Kooperation mit CAR¬MAH (Centre for Anthropological Research on Museums and Heritage) zur Veranstaltungsreihe „Kolloquium Provenienzforschung“ ein. Mehr erfahren: Deutsches Zentrum Kulturgutverluste lädt zum "Kolloquium Provenienzforschung" am 11. Oktober 2021 …

24.09.2021

Infoveranstaltung zu Fördermöglichkeiten für die Provenienzforschung in kolonialen Kontexten

Der Fachbereich „Kultur- und Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten“ des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste möchte seine Tätigkeit und die erweiterten Fördermöglichkeiten sehr gerne im Rahmen einer online Veranstaltung vorstellen. Mehr erfahren: Infoveranstaltung zu Fördermöglichkeiten für die Provenienzforschung in kolonialen Kontexten …

16.09.2021

Deutsches Zentrum Kulturgutverluste lädt zu Gesprächsreihe mit Nachfahr:innen jüdischer Kunstsammler:innen

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste lädt im Rahmen des Festjahrs „#2021JLID - Jüdisches Leben in Deutschland“ zu einer digitalen Gesprächsreihe mit Nachfahr:innen jüdischer Kunstsammler:innen. Mehr erfahren: Deutsches Zentrum Kulturgutverluste lädt zu Gesprächsreihe mit Nachfahr:innen jüdischer Kunstsammler:innen …

* (verweist auf: Deutsches Zentrum Kulturgutverluste lädt zu Gesprächsreihe mit Nachfahr:innen jüdischer Kunstsammler:innen)
14.09.2021

Nach über 75 Jahren: Jüdisches Museum Westfalen restituiert Buch an die Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main

Das Jüdische Museum Westfalen hat am 2. September ein historisches Buch an die Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main zurückgegeben. Die Schrift war im Rahmen eines durch das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste geförderten Forschungsprojektes als Besitz der Bibliothek der einstigen Israelitischen Gemeinde Frankfurt am Main identifiziert worden. Mehr erfahren: Nach über 75 Jahren: Jüdisches Museum Westfalen restituiert Buch an die Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main …

Nach über 75 Jahren: Jüdisches Museum Westfalen restituiert Buch an die Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main (verweist auf: Nach über 75 Jahren: Jüdisches Museum Westfalen restituiert Buch an die Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main)
03.09.2021

SKD veröffentlichen Projektergebnisse zur Rekonstruktion der Porzellansammlung Gustav von Klemperers

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden haben die Projektergebnisse zur Rekonstruktion der Porzellansammlung des Dresdner Bankiers Gustav von Klemperer nach zwei Jahren Projektlaufzeit auf einer eigenen Website online veröffentlicht. Mehr erfahren: SKD veröffentlichen Projektergebnisse zur Rekonstruktion der Porzellansammlung Gustav von Klemperers …

Staatliche Kunstsammlungen Dresden veröffentlichen Projektergebnisse zur Rekonstruktion der Porzellansammlung des Dresdner Bankiers Gustav von Klemperer (verweist auf: SKD veröffentlichen Projektergebnisse zur Rekonstruktion der Porzellansammlung Gustav von Klemperers)
16.08.2021

Stiftung Hamburger Kunstsammlungen und Hamburger Kunsthalle erforschen gemeinsam Herkunft von 45 Werken

Die Stiftung Hamburger Kunstsammlungen hat zum 1. Juni 2021 begonnen, gemeinsam mit der Hamburger Kunsthalle die Herkunft von 45 Kunstwerken aufzuklären, die auch nach intensiver Provenienzforschung hinsichtlich möglichem NS-Raubgut noch Herkunftslücken aufweisen und daher als bedenklich einzustufen sind. Mehr erfahren: Stiftung Hamburger Kunstsammlungen und Hamburger Kunsthalle erforschen gemeinsam Herkunft von 45 Werken …