Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

27.01.2020

Kolloquium Provenienzforschung: Vortrag von Dr. Holger Stoecker - Auslandskulturpolitik im Dilemma. Zum Umgang der DDR mit Forderungen nach Rückgabe von Objekten kolonialer Provenienz

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste lädt in Kooperation mit CARMAH (Centre for Anthropological Research on Museums and Heritage) zur Veranstaltungsreihe „Kolloquium Provenienzforschung“ des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste ein. Am Montag, dem 27. Januar 2020, um 19 Uhr hält Dr. Holger Stoecker (Seminar für Afrikawissenschaften der HU Berlin) einen Vortrag zum Thema: „Auslandskulturpolitik im Dilemma. Zum Umgang der DDR mit Forderungen nach Rückgabe von Objekten kolonialer Provenienz“. Mehr erfahren: Kolloquium Provenienzforschung: Vortrag von Dr. Holger Stoecker - Auslandskulturpolitik im Dilemma. Zum Umgang der DDR mit Forderungen nach Rückgabe von Objekten kolonialer Provenienz …

05.03.2020

Weiterbildungsprogramm „Provenienzforschung – über die Herkunft der Objekte“: Modul 1 – Einführung in die Provenienzforschung

Ort Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München Veranstalter Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin in Kooperation mit der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern

Uwe Hartmann, Leiter des Fachbereichs Provenienzforschung beim Zentrum, wird in die Provenienzforschung einführen.

Weitere Informationen gibt es hier: Weiterbildungsprogramm „Provenienzforschung – über die Herkunft der Objekte“: Modul 1 – Einführung in die Provenienzforschung …

06.06.2020

Lange Nacht der Wissenschaft

Mit Vorträgen und Aktionen beteiligt sich das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste an der Magdeburger Langen Nacht der Wissenschaft am 6. Juni 2020. Mehr erfahren: Lange Nacht der Wissenschaft …