Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Mitglieder der Beratenden Kommission

Prof. Dr. Reinhard Rürup
Stellvertretender Vorsitzender

Historiker. Gastprofessuren u.a. in Berkeley, Jerusalem, Stanford und Oxford, 1985 – 2004 Leiter/Direktor des NS-Erinnerungsortes „Topographie des Terrors“ in Berlin, 1999 – 2005 Leitung des Max-Planck-Forschungsprogramms „Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus“ (gemeinsam mit Wolfgang Schieder)

Dr. Hans-Otto Bräutigam

ehemaliger Leiter der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik bei der DDR, UN-Botschafter in New York, Justizminister in Brandenburg, 2001 – 2006 Vorsitzender bzw. Vorstandsmitglied der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft

Marion Eckertz-Höfer

1988-1993 Amtschefin (Ministerialdirigentin) im Frauenministerium Schleswig-Holstein; 1993 -2014 Bundesverwaltungsgericht Berlin/Leipzig (2001 Vorsitzende Richterin, 2002-2007 Vizepräsidentin, 2007-2014 Präsidentin). Ab 2015 Vorsitzende der Kommission Öffentliches Recht und Verfassungsrecht des Deutschen Juristinnenbundes e.V.

Prof. Dr. Raphael Gross

Historiker, Präsident des Deutschen Historischen Museums, 2015-2017 Direktor des Simon-Dubnow-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur und Professor für Jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig, 2006-2015 Direktor des Jüdischen Museums Frankfurt a. M., 2007- 2015 Direktor des Fritz Bauer Instituts und Honorarprofessor am Historischen Seminar der Goethe Universität in Frankfurt a. M. , 2001-2015 Direktor des Leo Baeck Institute London.

Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier

2002 – 2010 Präsident des Bundesverfassungsgerichts. 1991 – 1998 Vorsitzender der Unabhängigen Kommission zur Überprüfung des Vermögens der Parteien und Massenorganisationen der DDR, 1996 – 1998 stellvertretender Vorsitzender der Ethikkommission der Bayerischen Landesärztekammer

Prof. Dr. Dietmar von der Pfordten

seit 2002 Professor für Rechts- und Sozialphilosophie an der Georg-August-Universität Göttingen und Direktor der Abteilung für Rechts- und Sozialphilosophie, seit 2001 Mitglied der Thüringer Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt, Gastprofessuren an den Universitäten Groningen 2011 und Cagliari 2012

Dr. Gary Smith

Geisteswissenschaftler. 1997-2014, Founding Executive Director der American Academy in Berlin (seit 2015, Senior Fellow and Executive Director Emeritus); 1992-1998, Gründungsdirektor der Stiftung Einstein Forum in Potsdam; Gastprofessur an der University of Chicago 1994 und 2002.

Prof. Dr. Rita Süssmuth

Professorin an den Universitäten Bochum und Dortmund und Direktorin des Forschungsinstituts "Frau und Gesellschaft" in Hannover, 1988 - 1998 Präsidentin des Deutschen Bundestages, 1985 - 1988 Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit, 2001 - 2002 Vorsitzende der Zuwanderungskommission der Bundesregierung, 2003 - 2005 Vorsitzende des Sachverständigenrats für Zuwanderung und Integration. Seit 2010 Präsidentin des deutschen Hochschulkonsortiums der Deutsch-Türkischen Universität in Istanbul (K-DTU).

Prof. Dr. Wolf Tegethoff

Kunsthistoriker, seit 1991 Direktor des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München; Gastprofessuren in Bonn, Haifa und Venedig; seit 2000 Honorarprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Ursula Wolf

Philosophin, 1984 – 1987 und 1989 - 1998 Professorin für Philosophie an der Freien Universität Berlin; 1987 - 1989 Professorin für Philosophie an der Universität Frankfurt; seit 1998 Inhaberin des Lehrstuhls Philosophie II an der Universität Mannheim