Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Projekt finden

Mit dem Projektfinder haben Sie die Möglichkeit, nach Projekten zu suchen, denen das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste eine Zuwendung gewährt oder gewährt hat. Mithilfe der Filter können Sie Ihre Suche verfeinern.


Suchergebnisse

18 Projekte gefunden

Resultate 1 bis 10 von insgesamt 18

Reziprok, interdisziplinär und transparent: Provenienzforschung mit Restitutionsperspektive im kolonialen Kontext - Zum angemessenen Umgang mit einer Sammlung menschlicher Überreste am Beispiel der Alexander-Ecker-Sammlung in Freiburg

Bundesland Baden-Württemberg
Zuwendungsempfänger Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau und Arnold-Bergstraesser-Institut für kulturwissenschaftliche Forschung e.V.

zum Projekt: Reziprok, interdisziplinär und transparent: Provenienzforschung mit Restitutionsperspektive im kolonialen Kontext - Zum angemessenen Umgang mit einer Sammlung menschlicher Überreste am Beispiel der Alexander-Ecker-Sammlung in Freiburg …

Erstcheck NS-Raubgut für Öffentliche Bibliotheken

Bundesland Berlin
Zuwendungsempfänger Deutscher Bibliotheksverband e.V.(dbv) (Berlin)

zum Projekt: Erstcheck NS-Raubgut für Öffentliche Bibliotheken …

Die Sammlung des Deutschen Jagdmuseums unter der Leitung von Christian Weber – Institutionelle Netzwerke und personelle Verflechtungenzwischen 1938 und 1945

Bundesland Bayern
Zuwendungsempfänger Deutsches Jagd- und Fischereimuseum (München)

zum Projekt: Die Sammlung des Deutschen Jagdmuseums unter der Leitung von Christian Weber – Institutionelle Netzwerke und personelle Verflechtungenzwischen 1938 und 1945 …

Helbing Art Research Project - Studie zur Rekonstruktion der Sammlung Hugo Helbingund zum Verbleib der vermissten Werke

Bundesland Brandenburg
Zuwendungsempfänger Dr. Johannes Nathan in Kooperation mit dem Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik / Fachgebiet Digitale Provenienzforschung an der Technischen Universität Berlin (Potsdam)

zum Projekt: Helbing Art Research Project - Studie zur Rekonstruktion der Sammlung Hugo Helbingund zum Verbleib der vermissten Werke …

Systematische Provenienzprüfung der Druckgraphik im Bestand der Freunde der Staatsgalerie Stuttgart e. V.

Bundesland Baden-Württemberg
Zuwendungsempfänger Freunde der Staatsgalerie Stuttgart e.V.

zum Projekt: Systematische Provenienzprüfung der Druckgraphik im Bestand der Freunde der Staatsgalerie Stuttgart e. V. …

Verdachtsfälle im Gustav-Lübcke-Museum. Erforschung ihrer Provenienz.

Bundesland Nordrhein-Westfalen
Zuwendungsempfänger Gustav-Lübcke-Museum (Hamm)

zum Projekt: Verdachtsfälle im Gustav-Lübcke-Museum. Erforschung ihrer Provenienz. …

Provenienzforschung an der Kunsthalle zu Kiel / Grafische Sammlung Teil: Erwerbungen von 1951 -1998

Bundesland Schleswig-Holstein
Zuwendungsempfänger Kunsthalle zu Kiel

zum Projekt: Provenienzforschung an der Kunsthalle zu Kiel / Grafische Sammlung Teil: Erwerbungen von 1951 -1998 …

Am Rande des deutschen Kolonialismus? Die west- und ostafrikanischen Sammlungen Kirchhof und Zintgraff des Lippischen Landesmuseums zwischen kolonialer Eroberung, Verwaltung und Erforschung

Bundesland Nordrhein-Westfalen
Zuwendungsempfänger Lippisches Landesmuseum Detmold in Kooperation mit der Universität Bielefeld

zum Projekt: Am Rande des deutschen Kolonialismus? Die west- und ostafrikanischen Sammlungen Kirchhof und Zintgraff des Lippischen Landesmuseums zwischen kolonialer Eroberung, Verwaltung und Erforschung …

Provenienzrecherche zu Frans Snyders: "Knabe in der Vorratskammer" (alter Titel: "Stillleben mit Fleischkorb")

Bundesland Nordrhein-Westfalen
Zuwendungsempfänger LWL-Museum für Kunst und Kultur (Münster)

zum Projekt: Provenienzrecherche zu Frans Snyders: "Knabe in der Vorratskammer" (alter Titel: "Stillleben mit Fleischkorb") …

Prekäre Provenienz – Menschliche Überreste aus dem kolonialen Erbe Afrikas vor 1919 in wissenschaftlichen Sammlungen Baden‐Württembergs

Bundesland Baden-Württemberg
Zuwendungsempfänger Museum der Universität Tübingen MUT in Kooperation mit der Osteologischen Sammlung der Universität Tübingen, dem Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart, dem Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe und dem Linden-Museum Stuttgart

zum Projekt: Prekäre Provenienz – Menschliche Überreste aus dem kolonialen Erbe Afrikas vor 1919 in wissenschaftlichen Sammlungen Baden‐Württembergs …