Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

zuletzt aktualisiert am 19. Juni 2017

Materialien

Kunstfund Gurlitt in der Lost Art-Datenbank

Aktualisierungen zu dieser Meldung erfolgen regelmäßig, werden aber nicht gesondert bekannt gegeben. Sofern sich Werke im Zuge der Forschung und den sich anschließenden Reviews als unbelastet erweisen, werden diese aus der Lost Art-Datenbank entfernt. Sie finden jedoch die Dokumentation auf der Projektwebsite (Object record excerpt/ ORE). Werke, die sich im Zuge der Recherchen als sog. „Entartete Kunst“ erweisen, werden ebenfalls aus der Lost Art-Datenbank entfernt, sofern kein Verdacht auf NS-verfolgungsbedingten Entzug besteht (z. B. als Dauerleihgabe oder Schenkung).

Berichte (ORE) des Projekts

  • Hier finden Sie die Werke aus dem Salzburger Besitz von Cornelius Gurlitt, die in der Lost Art-Datenbank eingestellt wurden.
  • Zwischenberichte (ORE) des Projekts zu den 185 Salzburger Werken und zu den 4 Stuttgarter Leihgaben sind hier.
  • Eine Übersicht der derzeit erhärteten Verdachtsfälle finden Sie hier.
  • Werkliste 66 Unikate (PDF, 998 KB) „Entartete Kunst“

Schriftlicher Nachlass von Cornelius Gurlitt

Taskforce „Schwabinger Kunstfund“

Grundlagen

Archiv