Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

28.07.2015

Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste fördert sechs kurzfristige Forschungsprojekte

Der Vorstand der Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste – Rüdiger Hütte und Prof. Dr. Uwe M. Schneede – bewilligt sechs Projekte mit kurzfristigem Forschungsbedarf. Insgesamt vergibt die Stiftung hierfür Mittel in Höhe von 80.000 Euro. Auf ihre Anträge hin erhalten folgende Einrichtungen eine Förderung: Mehr erfahren: Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste fördert sechs kurzfristige Forschungsprojekte …

29.05.2015

Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste bewilligt 1,15 Millionen Euro für Projekte der Provenienzforschung - Förderbeirat hat sich konstituiert

Um die dezentrale Suche nach NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut weiter zu fördern, stellt die jüngst gegründete Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste aktuell 17 Institutionen 1,15 Millionen Euro zur Verfügung. Mehr erfahren: Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste bewilligt 1,15 Millionen Euro für Projekte der Provenienzforschung - Förderbeirat hat sich konstituiert …

28.04.2015

Stiftungsgebäude des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste in Magdeburg bezogen

Der Stiftungsrat des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste kam heute zum ersten Mal in seinem neu bezogenen Stiftungsgebäude in Magdeburg zusammen. Auf der Tagesordnung standen u.a. die Berufung des hauptamtlichen Vorstands der Stiftung sowie die Besetzung des wissenschaftlichen Kuratoriums. Mehr erfahren: Stiftungsgebäude des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste in Magdeburg bezogen …

22.01.2015

Stiftungsrat des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste konstituiert sich im Bundeskanzleramt

Der Stiftungsrat des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste kam am heutigen Donnerstag zu seiner konstituierenden Sitzung im Bundeskanzleramt zusammen. Der Stiftungsrat wählte Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters zur Vorsitzenden des Gremiums. Mehr erfahren: Stiftungsrat des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste konstituiert sich im Bundeskanzleramt …

15.12.2014

Arbeitsstelle für Provenienzforschung verabschiedet sich mit Rekord

Am 27. November 2014 kam der Beirat der Arbeitsstelle für Provenienzforschung (AfP) zu seiner letzten Bewilligungssitzung zusammen. Anfang 2015 wird die AfP in das vom Bund, den Ländern und den kommunalen Spitzenverbänden neu geschaffene Deutsche Zentrum Kulturgutverluste übergehen. Mehr erfahren: Arbeitsstelle für Provenienzforschung verabschiedet sich mit Rekord …

10.10.2014

Bund, Länder und Kommunen beschließen Gründung des „Deutschen Zentrums Kulturgutverluste“ - Erfolgreiches kulturpolitisches Spitzentreffen in Essen

Die Kulturstaatsministerin des Bundes, Monika Grütters, die Kulturministerinnen und -minister der Länder und Vertreter der kommunalen Spitzenverbände haben bei ihrem heutigen kulturpolitischen Spitzengespräch in Essen beschlossen, gemeinsam ein „Deutsches Zentrum Kulturgutverluste“ zu gründen. Mehr erfahren: Bund, Länder und Kommunen beschließen Gründung des „Deutschen Zentrums Kulturgutverluste“ - Erfolgreiches kulturpolitisches Spitzentreffen in Essen …