Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Ich stimme zu

Themen und Artikel

Simon de Vlieger oder Anthonie Waterloo, Waldlandschaft, um 1650, Öl auf Holz, 35 x 48 cm, Bomann-Museum Celle (verweist auf: Bomann-Museum Celle restituiert niederländisches Gemälde „Waldlandschaft“)
Datum 14.08.2018

Bomann-Museum Celle restituiert niederländisches Gemälde „Waldlandschaft“

77 Jahre nach der Beschlagnahmung des Gemäldes „Waldlandschaft“ restituierte das Bomann-Museum Celle das Werk aus der Sammlung von Alfons und Hedwig Jaffé an die Nachfahren des jüdischen Ehepaares. Die Übergabe erfolgte in den Räumlichkeiten der Commission for Looted Art in Europe in London, die seit vielen Jahren die Interessen dieser Familie vertritt. Mehr erfahren: Bomann-Museum Celle restituiert niederländisches Gemälde „Waldlandschaft“ …

Titelmotiv der Konferenzbroschüre zur Fachkonferenz "20 Jahre Washingtoner Prinzipien: Wege in die Zukunft", 26.-28. November 2018, Haus der Kulturen der Welt, Berlin (verweist auf: Zentrum veröffentlicht Programm der internationalen Fachkonferenz „20 Jahre Washingtoner Prinzipien: Wege in die Zukunft“)
Datum 06.08.2018

Zentrum veröffentlicht Programm der internationalen Fachkonferenz „20 Jahre Washingtoner Prinzipien: Wege in die Zukunft“

Heute veröffentlicht das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste das Programm der internationalen Fachkonferenz „20 Jahre Washingtoner Prinzipien: Wege in die Zukunft“. Mehr erfahren: Zentrum veröffentlicht Programm der internationalen Fachkonferenz „20 Jahre Washingtoner Prinzipien: Wege in die Zukunft“ …

Titelmotiv der Konferenzbroschüre zur Fachkonferenz "20 Jahre Washingtoner Prinzipien: Wege in die Zukunft", 26.-28. November 2018, Haus der Kulturen der Welt, Berlin (verweist auf: First come, first served ab 20. August 2018: Registrierung für Fachkonferenz „20 Jahre Washingtoner Prinzipien: Wege in die Zukunft“)
Datum 31.07.2018

First come, first served ab 20. August 2018: Registrierung für Fachkonferenz „20 Jahre Washingtoner Prinzipien: Wege in die Zukunft“

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste lädt anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Washingtoner Prinzipien vom 26. bis 28. November 2018 zur internationalen Fachkonferenz „20 Jahre Washingtoner Prinzipien: Wege in die Zukunft“ in das „Haus der Kulturen der Welt“ in Berlin ein. Die Anmeldung zur Konferenz ist ausschließlich im Zeitraum vom 20. August bis 12. Oktober 2018 möglich und kann nur online erfolgen. Mehr erfahren: First come, first served ab 20. August 2018: Registrierung für Fachkonferenz „20 Jahre Washingtoner Prinzipien: Wege in die Zukunft“ …

Pressemitteilungen

Datum 11.09.2018

Projekt Provenienzrecherche Gurlitt weist bei vier Werken Raubkunst nach

Vier Zeichnungen der Künstler Charles Dominique Joseph Eisen, Augustin de Saint-Aubin und Anne Vallayer-Coster wurden vom Projekt „Provenienzrecherche Gurlitt“ als Raubkunst identifiziert. Ihre Herkunft lässt sich bis zu der jüdischen Familie Deutsch de la Meurthe in Paris zurückverfolgen, in deren Privathaus sie hingen. Das Haus wurde während der Besatzung durch die Nationalsozialisten konfisziert. Nach dem Ende des Krieges erstatte die Familie eine Verlustmeldung, in der die Bilder aufgeführt sind. Mehr: Projekt Provenienzrecherche Gurlitt weist bei vier Werken Raubkunst nach …

Datum 25.04.2018

Deutsches Zentrum Kulturgutverluste übernimmt zentrale Rolle bei der Aufarbeitung der Provenienzen des „Kolonialen Erbes“ in deutschen Museen

Der Stiftungsrat hat in seiner Sitzung am 23. April 2018 in Magdeburg das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste beauftragt, Grundsätze für die Projektförderung im Umgang mit Kulturgütern aus kolonialem Kontext zu entwickeln. Dazu soll die Provenienzforschung in Museen und Sammlungen ebenso zählen wie die Grundlagenforschung. Das Zentrum wird dabei eng mit dem Deutschen Museumsbund zusammenarbeiten und von einem neu einzurichtenden Fachbeirat unterstützt werden. Mehr: Deutsches Zentrum Kulturgutverluste übernimmt zentrale Rolle bei der Aufarbeitung der Provenienzen des „Kolonialen Erbes“ in deutschen Museen …

MindmapUeberschrift

Mindmap Die Stiftung Die Stiftung Satzung Washingtoner Prinzipien Gemeinsame Erklärung Veranstaltungsnachlese Publikationen Kontakt zur Pressestelle Kooperationen Geschäftsstelle Beratende Kommission Provenienzrecherche Gurlitt Lost Art-Datenbank Modul Forschungsergebnisse Was sind faire und gerechte Lösungen?