Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Ich stimme zu

Themen und Artikel

Altakten und Inventarverzeichnisse, Altaktenarchiv Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg (verweist auf: Museum Folkwang integriert Provenienzforschung in Dauerausstellung)
Datum 25.06.2019

Museum Folkwang integriert Provenienzforschung in Dauerausstellung

Das Museum Folkwang hat im Zuge seiner Sammlungsneupräsentation erstmals die im Hause durchgeführte Provenienzforschung in Form eines eigenen Raums in der Sammlung sichtbar gemacht. Damit hat das Museum im Bereich der Vermittlung von Provenienzforschung eine Vorreiterrolle inne. Mehr erfahren: Museum Folkwang integriert Provenienzforschung in Dauerausstellung …

Inventarkarten, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg (verweist auf: Auf Spurensuche: Provenienzforschung im Martin von Wagner Museum beginnt)
Datum 25.06.2019

Auf Spurensuche: Provenienzforschung im Martin von Wagner Museum beginnt

In der Gemäldegalerie des Martin von Wagner Museums der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) beginnt ein Projekt der Professur für Museologie zur Provenienzforschung. Unterstützt wird sie dabei maßgeblich vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste über einen Zeitraum von zwei Jahren. Mehr erfahren: Auf Spurensuche: Provenienzforschung im Martin von Wagner Museum beginnt …

Altakten und Inventarverzeichnisse, Altaktenarchiv Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg (verweist auf: Nächste Weiterbildung von Zentrum und FU Berlin: Anmeldung bis 5. Juli)
Datum 24.06.2019

Nächste Weiterbildung von Zentrum und FU Berlin: Anmeldung bis 5. Juli

Die nächste Weiterbildung im Bereich Provenienzforschung des Weiterbildungszentrums der Freien Universität (FU) Berlin findet im kommenden Wintersemester vom 5. September bis 13. Dezember 2019 mit Unterstützung des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste statt. Noch bis zum 5. Juli können sich Interessenten dafür anmelden. Mehr erfahren: Nächste Weiterbildung von Zentrum und FU Berlin: Anmeldung bis 5. Juli …

Pressemitteilungen

Datum 03.07.2019

Kulturstaatsministerin restituiert Signac-Gemälde aus dem Kunstfund Gurlitt - Grütters: „Wir werden nicht nachlassen, den NS-Kunstraub aufzuarbeiten“

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat heute im Bundeskanzleramt das Gemälde „Quai de Clichy. Temps gris (Opus 156)“ von Paul Signac an Agnès Sevestre-Barbé, die Vertreterin der Familie des ursprünglichen Eigentümers Gaston Prosper Lévy, übergeben. Es handelt sich um die sechste Rückgabe aus dem Bestand Cornelius Gurlitt. Der Fall wurde von den Forscherinnen und Forschern der Taskforce Schwabinger Kunstfund und des Projekts „Provenienzrecherche Gurlitt“ aufgedeckt. Mehr: Kulturstaatsministerin restituiert Signac-Gemälde aus dem Kunstfund Gurlitt - Grütters: „Wir werden nicht nachlassen, den NS-Kunstraub aufzuarbeiten“ …

Datum 23.05.2019

Verstärkung der deutsch-französischen Zusammenarbeit zu NS-Raubgut

Gestern Abend wurde in der Französischen Botschaft in Berlin in Anwesenheit der Botschafterin Anne-Marie Descôtes eine Kooperationsvereinbarung zur deutsch-französischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Provenienzforschung zur Identifizierung von NS-Raubgut und zur Förderung fairer und gerechter Lösungen unterzeichnet. Mehr: Verstärkung der deutsch-französischen Zusammenarbeit zu NS-Raubgut …

MindmapUeberschrift

Mindmap Die Stiftung Die Stiftung Satzung Washingtoner Prinzipien Gemeinsame Erklärung Veranstaltungsdokumentation Publikationen Kontakt zur Pressestelle Kooperationen Geschäftsstelle Beratende Kommission Provenienzrecherche Gurlitt Lost Art-Datenbank Modul Forschungsergebnisse Was sind faire und gerechte Lösungen?