Website der Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste"

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Ich stimme zu

Themen und Artikel

Provenienzforschung an der Kunsthalle zu Kiel (verweist auf: Baden-Württemberg restituiert NS-Raubgut)
Datum 16.05.2020

Baden-Württemberg restituiert NS-Raubgut

Das Land Baden-Württemberg hat Objekte aus den Beständen des Badischen Landesmuseums und der Kunsthalle Karlsruhe den rechtmäßigen Erben zurückgegeben. Bei den Gegenständen handelt es sich um NS-Raubgut. Mehr erfahren: Baden-Württemberg restituiert NS-Raubgut …

* (verweist auf: Gilbert Lupfer wird neuer hauptamtlicher Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste)
Datum 15.05.2020

Gilbert Lupfer wird neuer hauptamtlicher Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste

Der Kunsthistoriker Prof. Dr. Gilbert Lupfer wird zum 15. Mai 2020 hauptamtlicher Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste. Er löst damit auf Beschluss des Stiftungsrats Rüdiger Hütte ab, der seine Amtszeit vereinbarungsgemäß nach fünf Jahren beendet. Gilbert Lupfer, der zuvor bereits ehrenamtlicher wissenschaftlicher Vorstand der Stiftung gewesen war, ist damit nun alleiniger Vorstand. Mehr erfahren: Gilbert Lupfer wird neuer hauptamtlicher Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste …

Provenienzforschung am Stadtmuseum Oldenburg (verweist auf: Bewerbung möglich: Masterstudiengang zur Provenienzforschung an der Universität Bonn)
Datum 11.05.2020

Bewerbung möglich: Masterstudiengang zur Provenienzforschung an der Universität Bonn

Noch bis zum 31.5.2020 können sich Interessierte für den Masterstudiengang „Provenienzforschung und Geschichte des Sammelns“ an der Universität Bonn (Wintersemester 2020/21) bewerben. Mehr erfahren: Bewerbung möglich: Masterstudiengang zur Provenienzforschung an der Universität Bonn …

Termine

Pressemitteilungen

Datum 15.05.2020

Gilbert Lupfer wird neuer hauptamtlicher Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste

Der Kunsthistoriker Prof. Dr. Gilbert Lupfer wird zum 15. Mai 2020 hauptamtlicher Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste. Er löst damit auf Beschluss des Stiftungsrats Rüdiger Hütte ab, der seine Amtszeit vereinbarungsgemäß nach fünf Jahren beendet. Gilbert Lupfer, der zuvor bereits ehrenamtlicher wissenschaftlicher Vorstand der Stiftung gewesen war, ist damit nun alleiniger Vorstand. Mehr: Gilbert Lupfer wird neuer hauptamtlicher Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste …

Datum 06.05.2020

Deutsches Zentrum Kulturgutverluste bewilligt in der ersten Förderrunde 2020 rund 2,87 Millionen Euro für 25 Projekte der Provenienzforschung im Bereich „NS-Raubgut“

Der Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste hat auf Empfehlung seines Förderbeirates „NS-Raubgut“ in der ersten Antragsrunde 2020 (Antragsfrist: 1. Januar) rund 2,87 Millionen Euro für Provenienzforschung an Museen, Bibliotheken, wissenschaftlichen Einrichtungen sowie für vier Privatpersonen bewilligt. Mehr: Deutsches Zentrum Kulturgutverluste bewilligt in der ersten Förderrunde 2020 rund 2,87 Millionen Euro für 25 Projekte der Provenienzforschung im Bereich „NS-Raubgut“ …

MindmapUeberschrift

Mindmap Die Stiftung Die Stiftung Satzung Veranstaltungsdokumentation Publikationen Kontakt zur Pressestelle Kooperationen Start Provenienzrecherche Gurlitt Lost Art-Datenbank Modul Forschungsergebnisse